Evangelische Melanchthonkirchengemeinde Mainz
 Gottesdienste 
 Veranstaltungen 
 Gemeindebriefe 

Willkommen

Die Gemeinde

Das Leitbild

Der Namensgeber

Die Gottesdienste

Die Geschichte

Unser Pfarrer

Der Kirchenvorstand

Die Gebäude

Kirchenmusik

Gruppen und Aktivitäten

Bücherei

Kindergarten

Links

Impressum/Kontakt

Die Kirche im Herbst

 

Ev. Melanchthonkirchengemeinde Mainz

Die Melanchthonkirche mit ihrem weithin sichtbaren zeltförmigen Turm und den voll klingenden Glocken liegt im Zentrum des sogenannten Schlesischen Viertels. Sie wurde 1969/70 an das Gemeindehaus mit dem Evangelischen Gemeindekindergarten angebaut, so dass sich mit dem danebenstehenden Pfarrhaus ein schönes Ensemble mit großen Grünflächen zum Spielen und Feiern ergibt. Das Gemeindegebiet erstreckt sich von Bretzenheim über Zahlbach bis zur Universitätsmedizin und zum Fichteplatz am Rande der Oberstadt.

Die lutherisch geprägten Gottesdienste bilden das Zentrum der Gemeindearbeit. Zweimal im Monat wird das Abendmahl gefeiert. Parallel zum Hauptgottesdienst finden jeden Sonntag in mehreren Altersgruppen Kindergottesdienste statt. Kindergarten-, Schul- und Familiengottesdienste vereinen Jung und Alt und werden von verschiedenen Gemeindegruppen mitgestaltet. Der Kirchenchor unter Leitung eines versierten A-Kirchenmusikers, der Posaunenchor und der Flötenkreis bereichern die Festgottesdienste. Ein vielfältiges kulturelles Angebot umfasst außerdem Konzerte, Lesungen und Vorträge.

Die religionspädagogische Arbeit des Kindergartens wird durch einen Kinder- und Jugendtreff weitergeführt. In den großen Gemeinderäumen, die man auch mieten kann, sind zudem die unterschiedlichen Gruppen und Kreise der Gemeindearbeit beheimatet. Wöchentlich treffen sich die Senioren zu Geselligkeit, Spiel und Austausch. Einmal im Monat findet in diesem Kreis auch eine Bibelstunde mit dem Pfarrer statt.